Blogsuche:

Leben und Arbeiten in Tübingen – Schaffa, schbara, schwädza ond Leba en Diebenga

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 15. Januar 2015

Leben und  Arbeiten in TübingenHier schreibe ich, auch mal in schwäbischer und jenischer Mundart über mein Leben, mein Arbeiten, die täglichen Widrigkeiten unserer Stadt, Stadtverwaltung, Regionalpolitische Begebenheiten, über Taxi und Öffentlichen Personennahverkehr und natürlich über aktuelles z.B. Mindestlohn, Islamismus, Glauben generell. Meine Leidenschaften für Kfz insebsondere für Mercedes Benz ab Baujahr 1954 und früher. Eine weitere Kategorie wird meine Leidenschaft zur schwäbisch-mediterranen Küche sein mit Rezeptvorschlägen.Weiter wird es Tipps und Informationen für Selbermacher ian Haus und Kfz geben. Weiter werden einen Teil über meine französischen Vorfahren beschreiben und Städte in Frankreich in den ich gelebt und gearbeitet habe. Ein wichtiges Thema wir die Privatinsolvenz und Schuldenvermeidung sein. Und zu guter Letzt über meine berufliche und persönliche Entwicklung in Zusammenhang mit dem heutigen Leben und Geld verdienen, auch hier gibt es Tipps und Tricks z.B. für Berufsanfänger und deren Bewerbungen sei es schriftlich oder in der direkten Ansprache (Persönlichkeitsentwicklung) Es werden Nachrichten zu meinen Themen verlinkt und ganz wichtig es können bzw. sollen Kommentare geschriben werden.Kleine Anzeigen sollen über eBooks, Videos, Tutorials und Schritt für Schrittanleitungen z. B. über die Themen, Abnehmen, Raucherentwöhnung (alle Themen die am Schuss dieser Beschreibung gelistet werden), sollen etwas Geld in die Budgetkasse spülen.Links zu Twitter, Facebook, Google+, Printest und weitere wird es auch geben. Hier die Themen; ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr Wirtschaft in Tübingen, Mercedes Benz fahrzeuge Taxi und Mietwagen in Tübingen Offene Stellen in Tübingen Informationen über Firmen und Institutionen Berufliche und persönliche Weiterentwicklung Alles in Allem, Leben und Arbeiten in Tübingen. Gastronomie und Tourismus

Details und Statistiken: Leben und Arbeiten in Tübingen

 



Bitte JavaScript aktivieren!