Blogsuche:

Mittelstands Anzeiger – Netzwerk für den Mittelstand

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 07. September 2011

Mittelstands AnzeigerDer Mittelstands Anzeiger ist ein Netzwerk für den Mittelstand. Social Marketing ist für Unternehmen ein wichtiger Bestandteil geworden, um weiterhin erfolgreich zu arbeiten. Durch die Verteilung von Firmeninformationen über den Mittelstands Anzeiger, erhalten Unternehmen ein Vielfaches an Wahrnehmung. Der Mittelstands Anzeiger ist ein Teilprojekt der IGSK, einer Initiative zur Wirtschaftsförderung im deutschen Mittelstand.

Details und Statistiken: Mittelstands Anzeiger

 

HuitièmeArt

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 30. August 2011

! HuitièmeArtEin ganz persönlicher Blog über mich, meine kleine bunte Welt, meine Leidenschaft zur Photographie, meine persönliche Erlebnisse, meine Hobbies, meine Sicht der Dinge, meine Art zu Leben, ein Einblick in das Leben einer 21. Jährigen mit allem drum und dran, alles was das Leben lebenswert macht, sehr persönliche Fotos, Tipps und Tricks, Musik die ich liebe, Bücher die ich lese, Rezepte, laut und bunt, verrückt, manchmal ein wenig verwirrt, aber auch entspannend, sehr viele Gedanken und natürlich noch viel viel mehr.

Details und Statistiken: HuitièmeArt

 

2plus1 – Ratgeber zum Thema Down-Syndrom

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 16. März 2011

2plus1Informationen und Ratgeber zum Thema Down-Syndrom, Trisomie 21. Themengebiete: Autismus bei Menschen mit Down-Syndrom. Ursachen, Symptome, Merkmale und Häufigkeit, statistische Angaben. Frühförderung und Therapieformen bei Kindern mit Down-Syndrom. Modelle und Konzepte zur Frühförderung. Kleine Schritte, GUK als Frühförderprogramm für Kinder mir einer Entwicklungsverzögerung. Geistige, kognitive und körperliche Beeinträchtigungen. Erlebnisberichte und aktuelle bundesweite Termine.

Details und Statistiken: 2plus1

 

Bis zu 10000€ im Monat mit InfoProdukt-Business!

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 21. Februar 2011

Bis zu 10000€ im Monat mit InfoProdukt-Business!Viele Tipps und Tricks die wirklich helfen im Internet das Geld zu verdienen. Auch finden Sie viele Themen wie Sie z.B. verkaufen lernen, Produkte erstellen, Website erstellen und Domain registrieren. Mein Blog zeigt Ihnen wie Sie in nur 3 Monaten Ihren Job kündigen und Ihr Geld im Internet verdienen! Abonnieren und Kommentieren. Es lohnt sich garantiert. Wenn Sie noch heute mein Blog abonnieren, werde ich Ihnen JEDE Woche nur die besten Infos liefern.

Details und Statistiken: Bis zu 10000€ im Monat mit InfoProdukt-Business!

 

Hypnose Ausbildung

Abgelegt unter Social Networking by Blogger am 13. Dezember 2010

Hypnose AusbildungHypnose Ausbildung: Lernen Sie Hypnose und Hypnotherapie von Grund auf ohne Vorkenntnisse. Bundesweit einheitliche Ausbildung. Regression, Reinkarnation, Ängste, Phobien, Paarberatung, Paartherapie, Eifersucht, Selbstwert, Rauchentwöhnung und Gewichtsreduktion sind nur einige der vielen Themen. Lernen Sie Hypnose, Reiki, EFT und viele therapeutische Interventionen, die Ihnen in der Beratungspraxis / Therapiepraxis gut bei der Arbeit mit ihren Klienten helfen.

Details und Statistiken: Hypnose Ausbildung

 

whit3h4t.de – SEO und mehr

Abgelegt unter Social Networking by Redaktion am 23. November 2010

whit3h4t.deWer kennt die Bergiffe SEO, SEA und SMO? Whit3h4t (Whitehat) ist ein Blog über die breite Welt des Online-Marketings und Social-Media. Der Schwerpunkt liegt bei Facebook & Google. Aber auch Tipps, Tutorials und aktuelle Themen finden ihren Platz.

Details und Statistiken: whit3h4t.de

 

Sitetalk die neue Social Community startet ab Januar

Abgelegt unter Social Networking by enigro1@aol.com am 02. Dezember 2009

In den nächsten Wochen wird es soweit sein, dass Sitetalk mit dem angeschlossenen Unaico Business starten wird. Auf Sitetalk werden die Tools von anderen bekannten Plattformen vereint werden und zusätzlich attraktive Dienstleistungen auf Sitetalk angeboten werden. Dem User ist es möglich mit unterschiedlichen Apps auf andere Portale zuzugreifen. Da Sitetalk über ein Businessmodel läuft, ist es möglich, dass jeder User am Umsatz der Plattform beteiligt werden kann. Auf Sitetalk wird z. B. ein eigener Anzeigenmarkt, Webshops, Blogs oder auch sogar eine Pokerplattform zu finden sein. Mehr Infos dazu findet man in meinem Blog.

 

Wer kennt wen?

Abgelegt unter Social Networking by Redaktion am 29. Juli 2008

Lokalisten, StudiVZ, SchülerVZ, MeinVZ und „Wer kennt wen„, um nur einen Teil der deutschsprachigen sozialen Netzwerke zu nennen. Letzteres gewinnt immer mehr an Bedeutung. Aber warum? Manche sagen ja, es würde am einfachen Konzept von WKW liegen, das selbst für absolute Internet-Neulinge verständlich ist. So kann man dann auch bald seinen Nachbarn bei WKW finden. Aber will man das wirklich? Und welchen Nutzen bringt ein solch rein privates Netzwerk? Xing und MySpace haben einen klaren Bezug, z.B. auf Business oder Musik, für die Teilnehmern entsteht somit ein gewisser Nutzwert. Was bieten WKW und Co? Man kann sich vielleicht beweihräuchern wenn man 300 eingetragene „Freunde“ hat. Beim englischsprachigen Marktführer Facebook kann man mittlerweile sogar noch virtuelle Güter kaufen und verschenken, das hat zwar keinen Nutzen, soll aber „Spass“ machen. Zumindest dem Betreiber eines solchen Portals, für virtuelle Güter kann der sich dann materielle Güter leisten. 😉

Aber das Konzept scheint aufzugehen, bleibt abzuwarten ab wann man bei „Wer kennt wen“ „Wer beschenkt wen“ einführt. Beim iPhone kann man sich übrigens auch tolle Goodies leisten, ein virtuelles Bier für 3 Dollar zum Beispiel. Da geh ich doch lieber in den Biergarten, um meine Freunde zu treffen. 🙂

 

Yahoo! Buzz – Digg lässt grüssen

Abgelegt unter Social Networking by Redaktion am 26. Februar 2008

Yahoo! BuzzFrisch in der BLOGmachine gelandet, habe ich bei Cubalaya den Beitrag zum neuen Digg-Klon Yahoo! Buzz gelesen. Buzz ist ebenso wie Digg eine Social News Site. User bewerten Nachrichten und diese werden dann entsprechend besser platziert, wenn sie öffter „gediggt“ oder jetzt eben „gebuzzt“ werden. Ein einfaches Prinzip, was den Digg-Gründer Kevin Rose reich gemacht hat. Nun will auch Yahoo auf den Zug aufspringen.

Größter Nachteil der Social News Plattformen ist wohl die Einseitigkeit. Neue News und interessante Beiträge kommen zu Haufe herein, es werden daher meist nicht die besten News bewertet, sondern die die News von großen Seiten, die eben mehr Besucher haben und auf den Digg-Button im Artikel klicken. Bei Buzz stehen größtenteils Yahoo! News in den vorderen Plätzen. 🙂

Social News mögen teilweise recht interessant sein, Buzz bietet aber nicht wirklich mehr als Digg und Co.

 

ViiF – Mobile Video Community

Abgelegt unter Social Networking by Redaktion am 22. Februar 2008

ViiF[Trigami-Review]

Video-Communities gibt es bereits wie Sand am Meer, aber fast alle haben ein Problem. Man muss an einem PC sitzen, um Videos einzustellen oder anzusehen. Hier schafft die das mobile Videoportal ViiF abhilfe. Mit dem Handy können eigene Filme aufgenommen und zu ViiF übertragen werden. Ebenso können die Filme anderer User angesehen werden. Hierzu bietet ViiF die Möglichkeit sich durch verschiedene Channels zu zappen.

Technisch funktioniert das Ganze per Videoanruf. Es wird also keine teure Datenverbindung aufgebaut, die Verbindung wird wie ein normales Video-Telefongespräch abgerechnet. Was zur Zeit 39-58 Ct pro Minute kostet, bei O2 ist die Nutzung sogar kostenlos!

Was kostet es also einen 5 Minuten Clip anzusehen? 5*39 Ct = 1,95 Euro.

Fonic und Simyo bieten allerdings schon für 24 Ct 1 MB Datenvolumen an. Clips in schwacher Auflösung sind somit wohl günstiger, denn alles was kleiner als 8 MB ist, rechnet sich im Vergleich zu ViiF.

Das verwendete Handy muss UTMS- und Videotelefonie-fähig sein und mit dem Anbieter entsprechend ein Vertrag mit Videotelefonie abgeschlossen sein.

Löblich ist an ViiF, dass keine zusätzliche Software auf dem Handy installiert werden muss. Ein Anruf der ViiF Nummer 22557 genügt, um das Potential des Angebots in vollem Umfang nutzen zu können. Wie allerdings eine Verbindungsunterbrechung abgefangen werden kann, ist für mich fraglich. Ein erneuter Anruf wird in diesem Fall notwendig sein. Ein kleines Manko ist die Tatsache, das bereits aufgenommene Videos nicht nachträglich per Handy an ViiF übermittelt werden können. Dies geht nur per Email.

Die Integration von ViiF in Social Networking Plattformen ist ebenso möglich. So gibt es für Facebook bereits den ViiF-Player um die eigenen Videos dem Facebook-Profil hinzuzufügen.

Ob sich ViiF allerdings gegen die Konkurrenz durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Youtube ist ja bereits schon ins iPhone integriert. Google Video wird künftig in die Handyplattform Android integriert werden, und mit kyte.tv gibt es eine weitere mobile Handyplattform, die schon viele Investoren an Land gezogen hat.

Für mich stellt sich auch die Frage nach dem Nutzen? Sicherlich gibt es Schnappschüsse, die man schnell online stellen möchte. Für andere Fälle kann man aber auch getrost sein Video günstiger zu Hause ins Netz stellen. Welche Erfahrungen habt Ihr denn bereits mit mobilen Handy-Plattformen gemacht?

 



Bitte JavaScript aktivieren!